Kantenstoßfestigkeit

Formgeber und Innovator

Wie verringert man die „Verletzungsgefahr“ von Kanten und schafft gleichzeitig Produktlösungen, die lange halten und beständig in Form bleiben? Wir haben als eines der ersten Mitglieder der RAL Gütegemeinschaft Innentüren unsere Türen hinsichtlich der zusätzlichen Anforderungen an die Kantenstoßfestigkeit einer Prüfung unterzogen, die weit über die bislang üblichen Verfahren hinausgeht. Schließlich wissen wir aus jahrelanger Erfahrung: Die Kante einer Tür ist sozusagen ihre „Achillesferse“ – eine empfindliche Stelle, die für jeden Konstrukteur eine echte Herausforderung darstellt. Mit der Beteiligung an der Entwicklung einer neuen DIN machen wir deutlich, dass wir alles tun, um Architekten und Planern höchste Qualität zu liefern.

Planungshilfe

RAL - GZ 426/5
- Die Kantenstoßfestigkeit bezieht sich auf die Stoßfestigkeit gegen die aufrechten Kanten eines Türblattes.
- In der Regel sind nur diese einer Stoßbelastung mit harten Gegenständen (z.B. Koffer, Rollator, Servierwagen, etc.) ausgesetzt.
- Bei der Prüfung fällt eine Stahlkugel aus definierter Fallhöhe auf eine zu prüfende Kante (Kugelfalltest).
- Die Schadensgröße definiert die Einordnung in Nutzungsklassen.

- Zusätzlich güteüberwacht nach RAL.

Nutzungsklasse Belastung Einsatzbereich Einsatzbeispiel
Kn normal Wohnbereich Wohngebäude
Km mittel Objektbereich nichtöffentliches Bürogebäude
Ks stark Objektbereich öffentliches Gebäude, Schule
Ke extrem Objektbereich Krankenhaus, Kindergarten

neuformtür Nutzungsklassen

Hinweise:
- Absperrung HDF
- Fase/Rundung 45° oder KIGA-Fase 2x2 oder Rundung 3,5 je nach Kantenart

Ausgewählte Beispiele, weitere Oberflächen und Kantenarten auf Anfrage.
Nutzungsklasse Belastung gilt für Oberfläche Kantenart/-typ
Kn normal Grundierfolie Einleimer Buche
Km mittel Furnier Hartholz Einleimer Hartholz
Ks stark HPL Einleimer Buche, verdeckter/unverdeckter Anleimer oder ABS-Kante
Ks stark Furnier Eiche Einleimer Buche oder verdeckter/unverdeckter Anleimer
Ke extrem HPL PU-Kante

Downloads Kantenstoßfestigkeit: